Waldschützen

Gernlinden e.V.

Jugendarbeit

Bayrische SchützenjugendDie Jugendarbeit im Schützenverein ist ein wichtiger Punkt für die Erhaltung des Vereins, denn die Jugend von heute sind die Schützen von morgen.

Wir vom WSG wollen durch eine gute Jugendarbeit Kindern und Jugendlichen den Schießsport nahe bringen. Ebenso wollen wir zur Persönlichkeitsbildung beitragen, die Befähigung zu sozialen Verhalten fördern und das gesellschaftliche Engagement Sport treibender Kinder und Jugendlicher unterstützen. Auch das Verantwortungsbewusstsein sich und anderen gegenüber soll ebenso gefördert werden wie Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer.

Um dieses umzusetzen ist vom Verein sehr viel Engagement und Eigeninitiative gefordert. Aber dass hier der Mensch im Vordergrund stehen soll ist ganz klar. Deshalb ist die Ausbildung ganz besonders wichtig. Die Jugendlichen, die sich für den Schießsport entschieden haben, wollen und sollen so geschult werden, dass Ihnen der Sport Spaß macht.

Für die Ausbildung im Verein ist der Jugendleiter gefragt. Unser Jugendleiter, Max Altmann, ist ein aktiver Sportschütze, der den Jugendlichen gerne mit Rat und Tat im Sport sowie auch bei anderen Problemen zur Seite steht.

Jugend

Eltern von Kindern ab 12 Jahren können sich bei unserem Vorstand, Herrn Horst Gnida, oder bei unserem Jugendleiter, Max Altmann, gerne Dienstags Abend über den Schießsport ihrer Kinder Informieren.

Schießsport ist Konzentrations- und Leistungssport, vor allem wissen Eltern des Schützennachwuchses, dass Ihre Kinder hier gut aufgehoben und in guter Betreuung sind.

Ihr Max Altmann (Jugendsportleiter)

 

BSSJ - Bayrische SchützenjugendNähere Informationen über die Jugendarbeit der Schützen in Bayern erfahren Sie auch auf der Webseite des BSSJ - Bayrische Schützenjugend.